Pause

Frau am Kreuz

Kümmernis - eine wieder neu entdeckte Kultfigur

Ausstellung und Veranstaltungen

Die Ausstellung „Frau am Kreuz“ beleuchtet die 500-jährige Geschichte der Darstellung einer Frau am Kreuz. Was hat diese Figur – Sankt Kümmernis, Ontcommer, Wilgefortis, Santa Liberata, Santa Eulalia - genannt für Menschen früher, vor allem auch für Frauen bedeutet? Wie kann uns die Frau am Kreuz heute dazu inspirieren, Christus allgeschlechtlich - weiblich und männlich- wahrzunehmen? Und was können wir daraus lernen mit Blick auf Geschlechtergerechtigkeit und ein geschlechterinklusives Menschenbild?

 

Die Ausstellung „Frau am Kreuz“ ist zu sehen im Ökumenischen Bildungszentrum sanctclara in Mannheim vom 7. September bis 13. November 2020.

Wenn Sie die Ausstellung besuchen wollen, bitte melden Sie sich vorab an bei: service@sanctclara.de

Danke. Die Räumlichkeiten mit der Ausstellung sind auch Veranstaltungsräume und daher nicht immer öffentlich zugänglich.

 

„Kümmernis“ – eine wieder und neu entdeckte Kultfigur

Eröffnungsvortrag mit Dr. Ulrike Wörner, Kulturwissenschaftlerin und Kuratorin der Ausstellung „Frau am Kreuz“

 

Dienstag, 15. September, 18.30 Uhr

Kosten: 8 € Anmeldung bitte bis 14. September bei service@sanctclara.de

Jetzt anmelden

<< zurück