Pause

9. Mannheimer Religionsgespräch

Die allumfassende Kirche - träum weiter!

Veranstaltungshinweis

Im 20. Jahrhundert war Ökumene eine der großen Leitideen in Theologie und Kirche und – trotz aller Rückschläge – mit gutem Erfolg: gegenseitiges Kennenlernen, wachsendes Vertrauen, sehr weitgehende Zusammenarbeit im alltäglichen kirchlichen Leben, theologische Verständigungen bis hin zur Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre (1999). Wie soll sich Ökumene im 21. Jahrhundert gestalten? Was würde sich bei einer Lösung offener Kontroversfragen – nach der Kirche, ihren Ämtern und dem Bild vom Menschen – im Glaubensalltag der Menschen, im alltäglichen ökumenischen Miteinander der Kirchen ändern? Wir nehmen das 20-jährige Bestehen des Ökumenischen Bildungszentrums sanctclara und die 2021 stattfindenden ökumenischen Großereignisse wie der 3. Ökumenische Kirchentag in Frankfurt/M. und Vollversammlung des Weltkirchenrats in Karlsruhe zum Anlass, die Realität der Ökumene und unsere ökumenischen Träume ins Gespräch zu bringen.


Freitag, 19. Juni, 19 Uhr

in sanctclara Mannheim, B5, 19 · mit Prof. Dr. Ulrike Link-Wieczorek, Dozentin für Systematische Theologie und Religionspädagogik an der Universität Oldenburg. Sie arbeitet in maßgeblichen Gremien und Organisationen der Ökumenischen Dialoge mit. Befragt von D.Min. Petra Heilig und Dr. Joachim Vette + Kosten 5 Euro

Das 9. Mannheimer Religionsgespräch des Ökumenischen Bildungszentrums sanctclara Mannheim

 

<< zurück