Pause

Der Rechtsruck in Deutschland

und die Fragmentierung der Gesellschaft

Der Rechtsruck in Deutschland ist offensichtlich geworden. Dies ist spätestens seit dem Mord an dem Politiker Walter Lübcke wahrzunehmen. Die Gesellschaft ist gespalten und zerfällt in einzelne Teile. Wie kann sie wieder zusammengeführt werden? Was bedeutet es, wenn abgestritten wird, dass es Schikanen, Drohungen und Anschläge rechter Kräfte auf öffentliche Personen und Teile der Bevölkerung faktisch gibt? Wie gefährlich ist der Rechtsruck? Gibt es bei den Sicherheitsbehörden tatsächlich eine Tendenz zum Rechtsruck? Diese Fragen betreffen uns alle. Der Politikwissenschaftler Ilya Zarrouk wird dazu referieren, mit uns Erfahrungen und Gedanken austauschen und diskutieren.

                                                                                       
Donnerstag, 12. September, 18.30 bis 19.45 Uhr

in sanctclara Mannheim, B5, 19 + mit Ilya Zarrouk + Politologe · Eintritt frei

Eine Veranstaltung des Bildungswerkes KKV COLUMBUS und der Kath. Bürgergesellschaft Kurpfalz e.V. in Kooperation mit dem Ökumenischen Bildungszentrum sanctclara.

<< zurück