Pause

Kulturen und Religionen im Miteinander

Dialoge fördern Bildung

An diesem Nachmittag sind Lehrerinnen und Lehrer eingeladen, Voraussetzungen des interkulturellen und interreligiösen Lernens in der Schule kennen zu lernen. Sie können eigene Bedarfe feststellen, Ansprechpartner kennenlernen und so Teil eines Netzwerks werden. Für die eigene schulische Arbeit lassen sich so neue Ansätze entdecken.
Gemeinsam mit Imamen und Religionslehrern für Islamischen Religionsunterricht (IRU) werden Inhalte und Werte des IRU besprochen; vorgestellt wird IRU als Beitrag zu einem aufgeklärten Islam. Ziel ist es, dass IRU und Koranschulen aneinander anknüpfen. Das Fortbildungsangebot nimmt Bezug zum neuen Bildungsplan, eine Umsetzung der Leitperspektive „Bildung für Toleranz, Akzeptanz von Vielfalt“ durch IRU wird erarbeitet.

 

Montag, 6. Mai von 15.30 bis 17.30 Uhr

in sanctclara Mannheim, B 5, 19 + mit Daniela Götz (Leitung) u.v.a. + um Anmeldung im Sekretariat sanctclara wird gebeten + Eine Fortbildung des Ökumenischen Bildungszentrums sanctclara

Jetzt anmelden

<< zurück