Pause

55 Jahre Deutsch-Französische Freundschaft

mit Virginie Jouhaud-Neutard, Institut francais, Mannheim

Der Élysée-Vertrag legte nicht nur die Grundlage für eine politische Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten, die bis heute in der europäischen Geschichte beispiellos ist. Von entscheidender Bedeutung ist die enge Verbindung, die seit 1963 zwischen den Menschen in Deutschland und Frankreich geschaffen werden konnte. Austauschprogramme, Städtepartnerschaften, ein intensivierter Sprachunterricht oder ein gemeinsames Geschichtsbuch sind nur einige Beispiele der zahlreichen Maßnahmen. Wir blicken zurück und wagen einen Blick in die Zukunft.

 

20. Februar, 10.30 bis 12 Uhr

mit Virginie Jouhaud-Neutard, Institut francais, Mannheim

in sanctclara, B5 19, Mannheim

mimo

<< zurück