Pause

Bogen, Schwert und Krieg werde ich zerbrechen und aus dem Land verbannen

Biblische Abwehr der Gewalt

Die Zuspitzungen von Konfliktherden weltweit machen deutlich: Frieden ist keine Selbstverständlichkeit. Bei vielen Menschen verstärkt sich das Gefühl, dass in verschiedenen Hauptstädten weltweit nicht die Vernunft, sondern der nationale oder gar nationalistische Egoismus das politische Geschehen bestimmt. Meldungen, die aktuell über die Ticker laufen "Atmosphäre des Kalten Krieges kehrt zurück", "Drei Tage maximale Beunruhigung", "Nahostkonflikt auf offener Bühne", etc. zeigen, dass das Eintreten für eine zivile Friedenspolitik dringlicher wird denn je. Welche Impulse können biblische Texte in dieser Situation liefern?

 

Montag, 22. Oktober, 19.30 Uhr

in der Citykirche Konkordien R2 (Alte Sakristei) + mit Pfarrerin Anne Ressel + Eintritt frei

eine Diskussionsrunde der Citykirche Konkordien im Rahmen der ökumenischen Friedensdekade 2018

<< zurück