Pause

Brexit - und was nun? Großbritanniens Weg aus der EU

mit Daniela Mančić, Reiseleiterin und Spezialistin für Großbritannien

Großbritannien hat seit seinem Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft (EG) 1973 immer wieder gerne eine Sonderrolle eingenommen und besondere Bedingungen mit den Partnerländern ausgehandelt. Das verstärkte Wachstum der EG, später der Europäischen Union (EU) führte auch zu immer mehr europaweit geltenden Gesetzen. In Großbritannien wuchs der Widerstand gegen die zunehmende Bürokratie aus Brüssel. Europagegner und konservative Kräfte sehen sich als Gewinner des Brexit-Referendums vom Juni 2016, jedoch gibt es bis heute keinen konkreten Plan der britischen Regierung wie der Ausstieg aus der EU erfolgen, und wie es ab März 2019 weitergehen soll. Sie bekommen einen Überblick über die Hintergründe des Brexit-Referendums und der seitherigen politischen und wirtschaftlichen Entwicklung.

 

16. Januar von 10.30 bis 12 Uhr

mit Daniela Mančić, Reiseleiterin und Spezialistin für Großbritannien

in sanctclara, B5 19, Mannheim

mimo

 

<< zurück