Pause

Bet Olam – Haus der Ewigkeit: Der jüdische Friedhof in Mannheim

mit Volker Keller, Autor; er beleuchtet in seinen Büchern vor allem die jüdische Geschichte

Im Bildband Bet Olam über den 1842 angelegten jüdischen Friedhof treffen stimmungsvolle Impressionen des Mannheimer Fotografen Thommy Mardo auf Texte von Volker Keller, der uns mitnimmt in eine bebilderte Zeitreise: Wir erfahren von einzelnen Persönlichkeiten und die Zeitumstände der aufeinanderfolgend angelegten Grabfelder. Die Geschichte der jüdischen Gemeinde ist seit Beginn der Stadtgeschichte untrennbar mit dem Werdegang Mannheims verbunden. Jüdische Bürger trugen wesentlich zum kulturellen und wirtschaftlichen Leben Mannheims bei.

 

19. September von 10.30 bis 12 Uhr

mit Volker Keller, Autor; er beleuchtet in seinen Büchern vor allem die jüdische Geschichte der Stadt Mannheim

in sanctclara, B5 19, Mannheim

mimo

 

<< zurück