Pause

Ökumenischer Grundkurs Bibel

Ein ökumenischer Jahreskurs zu Themen der Bibel und Methoden der Bibellektüre

Es ist schon etwas Besonderes: Menschen versammeln sich um ein Buch, lesen darin, diskutieren darüber, streiten sich, gehen weg und kommen doch immer wieder zu diesem Buch zurück. Und das schon sehr, sehr lange. In diesem ganzjährigen Bibelkurs tauchen Sie mit anderen, die Ihr Interesse teilen, in diese Welt ein. An zwei Wochenenden und drei Thementagen lernen Sie unter fachkundiger Leitung mit- und voneinander. Sie beschäftigen Sie sich mit zentralen biblischen Themen und erleben eine Vielfalt an Zugängen zur Bibellektüre. Die bewusst ökumenische Ausrichtung des Kurses bildet einen weiten Rahmen für Ihre ganz persönlichen Erkenntnisse. Vorwissen ist nicht erforderlich. In allen Erzählungen, Briefen und Gedichten der Bibel scheint immer wieder eine Ahnung auf: von Gottes Geschichte mit uns, Gottes Zuspruch und Anspruch an unser Leben. Wo wir mit den biblischen Texten ringen, ringen wir mit uns selbst und mit Gott. Unser Leben wird reich durch die Gespräche über Gott und die Welt, die hier angestoßen werden. „Erzählt von den Wundertaten Gottes!“ heißt es in Psalm 105,1. Bleiben die Buchdeckel zu, ist die Bibel nur Tinte auf Papier. Wenn wir aber Leserinnen und Leser dieser Texte werden, wer weiß, welche Abenteuer im Wort auf uns warten?

 
Freitag/Samstag, 16.,17. November 2018: Eröffnungswochenende: „Anfänge in der Bibel“ (Beginn: Fr., 18.00 Uhr, Ende Sa., 16.00 Uhr)

Samstag, 2. März 2019 (9.00– 17.00 Uhr) 1. Thementag: „Freiheit und Verantwortung“

Samstag, 6. Juli 2019 (9.00– 17.00 Uhr): 2. Thementag: „Beziehung in Freud und Leid“

Samstag, 14. Sept. 2019 (9.00– 17.00 Uhr) 3. Thementag: „Antwort in Klage und Lob“

Samstag/Sonntag, 12./13. Oktober 2019: Abschlusswochenende „Unser Weg mit der Bibel – Rückblick und Aufbruch“(Beginn: Sa. 10.00, Ende So., 13.00 Uhr)

im Bildungshaus Neckarelz, Martin-Luther-Straße 14, 74821 Mosbach-Neckarelz + mit Dr. Silvia Becker-Spörl, Institut für katholische Theologie, Pädagogische Hochschule, Karlsruhe; Pfarrerin Heike Kuhn, Leiterin der Evangelischen Erwachsenenbildung Odenwald-Tauber; Pastoralreferent Dr. Pascal Schmitt, Referat theologische Weiterbildung im IPB und Diözesanleiter des Kath. Bibelwerks e.V. in der Erzdiözese Freiburg; Pfarrer Dr. Joachim Vette, Evangelischer Leiter, Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara, Mannheim + Teilnehmergebühr 250.- Euro inkl. + Anmeldung erforderlich unter Landesstelle für Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Baden, Telefon: 0721 9175-340, Telefax: 0721 9175 25-340, E-Mail: eeb-baden@ekiba.de

Eine Kooperation der Evangelischen Landesstelle für Erwachsenen- und Familienbildung, des Bildungswerks der Erzdiözese Freiburg sowie des Instituts für Pastorale Bildung.

<< zurück