Stellenausschreibung

 

Generation Y und selbstorganisiertes Lernen

Change-Prozesse für Organisationen der offenen Erwachsenenbildung
exemplarisch am Projekt: sanctclara jüngerbunter

 

Wir sind sanctclara

Ein profilierter Dienstleister in der offenen Erwachsenenbildung, ein gut ausgestattetes Bildungszentrum in den Quadraten (B5,19) Mannheims, in kirchlicher Trägerschaft - ökumenisch ausgerichtet, interreligiös unterwegs, vielfältig vernetzt in der Mannheimer Stadtgesellschaft und immer am Lernen!

 

Wie will sanctclara künftig sein

2016 wurde von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim unter der Leitung von Prof. Dr. Kornmeier eine Mitgliederbefragung unter evangelischen Christ*innen in Mannheim durchgeführt. Diese Befragung zeigte u.a., dass das Ökumenische Bildungszentrum sanctclara eine hohe Wertschätzung und Loyalität von denen erfährt, die an den Angeboten des Bildungszentrums teilnehmen oder teilgenommen haben. Gleichzeitig wurde in der Befragung deutlich, dass die Bekanntheit von sanctclara über diese Gruppe hinaus relativ gering war. Angesichts der Tatsache, dass (mit Ausnahme von Religionslehrer*innen) gerade jüngere Teilnehmende in der Altersspanne zwischen 25 und 45 durch unser Programmangebot nur am Rande erreicht werden, besteht eine wichtige Zukunftsfrage unserer kirchlicher Bildung darin, wie es gelingen kann, Menschen auch in diesem Lebensalter Zugänge zu religiösen Fragen, kirchlichem Leben, lebensbegleitender Bildung und Unterstützung in einer hochkonzentrierten Lebensphase der Berufs­orientie-rung und der Familiengründung zu eröffnen.

 

sanctclara jüngerbunter

sanctclara will auch künftig ein guter Ort für bildungsfreudige Menschen sein und ein nachgefragter Kooperationspartner zur Förderung der Vielfaltsgesellschaft in Mannheim. Dafür wollen wir am Ball bleiben und unsere organisationalen Entwicklungschancen ausloten, ausbauen und nutzen. Wir wollen verstärkt die unterschiedlichen Communities/ Szenen und Lebens­welten in Mannheim wahrnehmen, ihre verschiedenen Bedarfe kennenlernen und entsprechende Veranstaltungsthemen und -formate ausprobieren, dafür passgenaue Kommunikationskanäle, v.a. soziale Medien nutzen und grundsätzlich auch neue Vernetzungen und Kooperationen eingehen.

 

Um unsere Vision, unser Ziel sanctclara jüngerbunter zu realisieren braucht es ver­schiedene strategische Schritte. Einige davon sind im folgenden Projekt zusammengeführt, für das wir aktuell auf der Suche nach studentischen Mitarbeiter_innen sind: Generation Y und selbstorganisiertes Lernen in sanctclara

 

Generation Y und selbstorganisiertes Lernen: Change-Prozesse für Organisationen der offenen Erwachsenenbildung“ - Projektinfos sanctclara jüngerbunter

 

Mögliche Instrumente/Schritte zur Zielerreichung sanctclara jüngerbunter:

 

-       Wahrnehmung der verschiedenen Lebenswelten der 25 bis 45-jährigen in Mannheim: Kommunikationswege, bestehende Strukturen, Communities, Treffpunkte, Interessen.

 

-       Kontaktaufnahme mit Schlüsselfiguren, die als „Brückenpersonen“ Kommunikation mit solchen Lebenswelten ermöglichen und fördern.

 

-       Aufbau von neuen Kommunikationswegen, um mit diesen Zielgruppen in Kontakt zu treten und mit Informationen zu versorgen (Soziale Medien, Web-Plattformen, Blogs etc.)

 

-       Erarbeitung von möglichen Veranstaltungsangeboten bzw. Kooperationen, die die Bedarfe der Zielgruppen aufnimmt und mit unserem kirchlichen Bildungsauftrag ins Gespräch bringt.

 

-       Durchführung von Pilotprojekten, anschließende Reflektion und Einbindung der Erkenntnisse in die regulären Arbeitsprozesse zur Programmgestaltung in sanctclara.

 

Wichtige Mitarbeiter*innen im Projekt sanctclara jüngerbunter:

Zur Verstärkung unseres Teams und zur Umsetzung dieses Projektes suchen wir eine Kollegin/einen Kollegen, der/die uns als „Brückenperson“ Zugänge zu den unter­schied­lichen Lebenswelten der 25 bis 45-jährigen in Mannheim eröffnet. Durch persönliche sowie digitale Netzwerkarbeit sollen Kontakte und Kooperationen entstehen, in denen sich sanctclara als interessanter und kompetenter Partner beweisen kann. In einzelnen Pilotprojekten sollen Kooperationen zu gemeinsamen Veranstaltungen führen. Unsere Öffentlichkeitsarbeit soll daraufhin überprüft werden, ob die von uns ausgesandten Informationen auch die anvisierten Zielgruppen erreichen.

Der/die neue Kolleg/in kann sich auf bereits bestehende Netzwerke und Kooperationen stützen und diese nutzen.

Einen weiteren Rahmen für Arbeit dieser Projektstelle bildet das Projekt der LageB/EAEW „Jüngere Erwachsene in der evangelischen Erwachsenenbildung“, an dem das Ökumenische Bildungszentrum sanctclara als Pilotstandort teilnimmt. Während das Projekt der LageB/EAEW einen großen konzeptionellen Rahmen erarbeiten wird, kann die in die sanctclara verortete Projektstelle diese Konzeptionen am Standort Mannheim umsetzen und reflektieren.

 

Für weitere Informationen: Dr. Joachim Vette vette@sanctclara.de

 

Stellenausschreibung

 

Du studierst / arbeitest in einem dieser Fachgebiete

Kommunikationswissenschaft / Medienkommunikation / Marketing / Erwachsenenbildung  / Theologie / Soziologie

 

  • Dich interessiert die Verbindung von Theorie und Praxis
  • Du nutzt verschiedene Formen der digitalen Kommunikation
  • Du arbeitest selbstorganisiert und zielorientiert, bist kommunikativ und ein Teamplayer
  • Du bewegst Dich in verschiedenen Communities in Mannheim, bist vernetzt mit Menschen/Organisationen der Zivilgesellschaft (Feldkenntnisse)

 

Du kannst uns unterstützen, denn wir wollen uns weiterentwickeln

Wir freuen uns auf Dich als Mitarbeiter*in / studentische Hilfskraft
in unserem (Praxisforschungs-)Projekt

 

sanctclara jüngerbunter

Generation Y und selbstorganisiertes Lernen:

Change-Prozesse für Organisationen der offenen Erwachsenenbildung

Wir bieten Dir: Mitarbeit in einem sympathischen, multiprofessionellen Team, Arbeitszeit ca. 4 Wochenstunde bei freier Zeiteinteilung, ein Jahr Beschäftigungszeit mit Möglichkeiten der Verlängerung, Vergütung als studentische Hilfskraft

Schick‘ uns eine Mail bis 20.12.2017 (Bewerbungsschluss): Kurz-CV, Motivation zur Mitarbeit in unserem Projekt, (evtl. kleine Arbeitsprobe) an
Dr. Joachim Vette unter vette@sanctclara.de

 

Wir freuen uns auf Dich!