Pause

Brüderchen und Schwesterchen - Frau und Mann im Märchen der Brüder Grimm

Eine tiefenpsychologische Interpretation

Das Hauptanliegen des Vortrags ist es, der Spur des Eros in diesem Märchen nachzugehen. Die Frage, welche Rolle das "Böse" in Bezug auf die Liebe zwischen Frau und Mann spielt, soll dabei ebenso behandelt werden wie die Beziehung von Schwester und Bruder. Die methodische Grundlage der Interpretation ist die Tiefenpsychologie von C.G. Jung mit Elementen von Freuds Psychoanalyse. Literaturwissenschaft, Kulturgeschichte und Mythologie ergänzen die Betrachtungsweise dieses Ansatzes.


Freitag, 27. April, 19 Uhr

im Gemeindesaal der Heilig-Geist-Kirche in Mannheim, Seckenheimerstraße + mit Dr. phil. Friedrich Schröder, tiefenpsychologischer Märchenforscher + Eintritt frei

Ein Vortragabend der Heilig-Geist-Gemeinde Mannheim

<< zurück