Pause

König Salomo: Das Hohelied der Liebe

Ein jüdisch-christlicher Austausch

Es wird als „Lied der Lieder“ oder als „das schönste aller Lieder“ bezeichnet: Das Hohelied Salomos. In einem interreligiösen Austausch referieren der jüdische Kantor Amnon Seelig und Pfarrer Dr. Joachim Vette zu diesem biblischen Buch. Die Fülle der z.T. stark erotischen Sprachbilder wurde in der Auslegungsgeschichte schon früh mit der Liebe zwischen Gott und Israel bzw. der Kirche in Verbindung gebracht. In der Aufklärung wurde der Text zum Paradigma für eheliche Treue. Besonders Komponisten wurden zu allen Zeiten von diesem Text beeinflusst. Ein Abend zu Lyrik, Liebe, Theologie und Musik!

 

Mittwoch, 24. Januar ab 19.30 Uhr

im EpiphaniasHaus der evangelischen Gemeinde Feudenheim, Andreas-Hofer-Str. 39, 68259 Mannheim + mit Amnon Seelig, Kantor der jüdischen Gemeinde in Mannheim und Pfarrer Dr. Joachim Vette + weitere Informationen unter Tel. 0621-792215 oder feudenheim@ekma.de

Eine Veranstaltung der Evangelischen Gemeinde Mannheim-Feudenheim

<< zurück