Wohnungen Gottes

Pause

Cézanne – Metamorphosen

Tagesreise zur Kunsthalle in Karlsruhe

Paul Cézanne (1839 – 1906) hat als Maler, Zeichner und Aquarellist ein überaus facettenreiches Werk geschaffen. Aufgrund seiner Tendenz zur Abstraktion der Bildelemente gilt er als wichtiger Wegbereiter der Moderne; er selbst hatte jedoch den Anspruch, die Malerei auf der Grundlage der klassischen Kunst zu erneuern. Nach der Führung in der Kunsthalle folgt ein kleiner Spaziergang durch Karlsruhe zu einer Brauereigaststätte, geplant ist ein gemeinsames Mittagessen (freiwillig). Anschließend bleibt genügend Zeit für den Karlsruher Weihnachtsmarkt oder Sie gehen zurück ins Museum. Bei der Eintrittskarte handelt es sich um eine Tageskarte, die für das ganze Museum gültig ist.

 

Donnerstag, 14. Dezember von 9.20 bis ca. 17.30 Uhr

mit Manfred Baaske + Anmeldung erforderlich über das Sekretariat sanctclara bis Mittwoch, 29. November + wir fahren mit dem Baden-Württemberg Ticket + Teilnehmer: mind. 14 / max. 24 Personen + Kosten: 30 Euro + Leistungen: Reisebegleitung, Zugfahrt / Straßenbahn nach und in Karlsruhe, Eintritt und Führung in der Kunsthalle Karlsruhe + Treffpunkt: 9.20 Uhr am Haupteingang Mannheim Hbf. Rückfahrt gegen 17.30 Uhr

Eine Tagesreise des ökumenischen Bildungszentrums sanctclara.

Jetzt anmelden

<< zurück